Trekking - Langa del Barolo - Grinzane Cavour

Strecke 5 – Grinzane Cavour

Rundwanderweg Grinzane Cavour - Diano d’Alba - Montelupo Albese - Rodello – Montelupo Albese - Serralunga d’Alba - Gallo – Grinzane Cavour
 

Grinzane Cavour – Diano d’Alba
600 Meter geht es die Provinzstrasse in Richtung Diano entlang. Vom Ort Farinetti aus geht es bergab nach rechts auf einer unbefestigten Strasse durch die Weinberge bis zur kleinen Strasse in Talgrund; nach links einbiegen und bergauf in Richtung Carzello, dann circa 1 km weiter auf Panoramastrasse; jetzt nach rechts über einen Weinbergs Randstreifen und auf der unbefestigten Strasse weiter bis zur einer asphaltierten Strasse. Nach links einbiegen und bis zur Kellerei der Erzeuger von Diano d‘Alba (Cantina dei Produttori Dianesi), dann nach rechts auf einer unbefestigten Strasse bis zum Diano d‘Alba.

Diano d‘Alba – Montelupo Albese
Weiter geht es geradeaus in der Via Madonnina bis zur kleinen Kirche, jetzt nach rechts, circa 200 Meter, dann wieder rechts bis zur kleinen Kirche San Calogero; nach links bis zur Provinzialstrasse, wo es rechts für circa 1.4 km weiter in Richtung Montelupo Albese geht. Bei Cascina Rossotto geht es dann links in eine unbefestigte Strasse bis Montelupo Albese.

Read More

Montelupo Albese - Rodello – Montelupo Albese
Hinter Montelupo Albese an der Abzweigung in Richtung Sinio nach links abbiegend, gelangt man zum Friedhof von Rodello, hier geht es links auf einer unbefestigten Strasse abwärts durch Haselnusspflanzungen und Weinberge und nach 1.3 km gelangt man nach Rodello. Ins Dorf geht es bergauf, und bei einem Restaurant nimmt man eine unbefestigte, die Weinberge durchquerende Strasse, die zum Ortseingang zurückführt. Von hier begeht man die vorab beschriebene Strecke bis nach Montelupo Albese.

Montelupo Albese – Serralunga d‘Alba
An der Provinzialstrasse angekommen geht es links auf einer asphaltierten Strasse mit wunderschönem Panoramablick bergab in Richtung Sinio. Nach circa 2.5 km geht es nach rechts in eine kleine, anfangs asphaltierte, dann aber sofort unbefestigte Strasse, die inmitten einer noch intakten Natur und alter Bauernhöhe bis auf die Strasse am Talgrund bei der kleinen Kirche Sant'Antonio führt. Es geht geradeaus an der Kirche vorbei, und nach dem Durchwaten des Baches Talloria geht es eine steile Strasse zwischen Weinbergen und Wäldern zum Ort Ceratti di Serralunga d‘Alba hinauf.

Serralunga d’Alba – Grinzane Cavour
Von Serralunga d’Alba geht es etwa 700 m bergab in Richtung I Vei, von dem Ort nach rechts in eine unbefestigte Strasse einbiegen, die auf halbem Hang durch die Weinberge verläuft und am Ende mit einer kurzen Steigung in den Ort Parafada führt. Es geht weiter zunächst rechts und dann wieder links, circa 100 m die Provinzialstrasse entlang, und dann rechts bergauf zum Bricco Ceretta. Nun geht es auf einer unbefestigten Strasse wieder den Berg hinunter bis zum Ort Sorano, von wo aus es auf einem spektakulären Kammweg der Weinberge von Fontanafredda bis den ersten Häusern von Gallo di Grinzane Cavour weiter geht. Rechts in eine unbefestigte Strasse im Talgrund einbiegen, und bis zum Orsteil Valle Talloria weiter geht. Nun geht es circa 300 m nach links, dann wieder nach rechts auf einer asphaltierten Strasse im Talgrund bis zum Ort Carzello, von wo aus es links auf einer unbefestigten Strasse  in Richtung Farinetti wieder bergauf geht; jetzt wieder links auf die Panoramastrasse bis Grinzane Cavour.

DURCHQUERTE GEBIETE

Langhe

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Abfahrt
Grinzane Cavour
Italien
Ankunft
Grinzane Cavour
Italien
Typologie
Schleife
Distanz
27.5 km
Schwierigkeit
Dazwischenliegend
Geschätzte Zeit
7:30 hours

ZUGÄNGLICHKEIT

Along the way:

Picnic area along the trail
Fountains / water points along the trail

Point of interest along the way

Abfahrt:
Grinzane Cavour
Grinzane Cavour
Italien
Ankunft:
Grinzane Cavour
Italien

    Empfohlene Routen

    The stages of this itinerary

    Back to the main itinerary

      Empfohlene Routen