Trekking - Langhe

Kultur-Weg

Farbe: Gelb

 

Vom „Treffpunkt-Stein“ (Pietra dell’Appuntamento) auf der Höhe km 2,3 der Provinzstraße SP 352 in der Gemeinde Torresina ausgehend, steigt man in Richtung OSTEN auf den Hügel Monterotondo, um dann bis zur „Sette Vie“ (Sieben Straßen) genannten Örtlichkeit, wo sich eine noch recht neue Votivsäule befindet, wieder hinab zu gehen.

Die Asphaltstraße hinter sich lassend, geht es linke Hand bergab bis zu einem antiken Backofen der Cascina Rafel. Der Weg beginnt nun in die Wälder hinauf zu steigen, bis man an einen Ort kommt, wo sich die piemontesischen Truppen während der grausamen Schlacht von Pedaggera am 16. April 1796 verbarrikadierten, um sich der aus Millesimo anrückenden Invasion Napoleons zu widersetzen.

Heute sind noch einige Spuren der Schützengräben vorhanden. Beim Napoleonskreuz trifft der Feldweg wieder auf eine Asphaltstraße, dann schlägt man rechte Hand über eine Strecke von circa fünfzig Meter die Provinzstraße SP 352 ein, und dann die unbefestigte Straße auf der Linken, wo es auf dem Kamm bergab nach Paroldo geht. In diesem Gebiet kann man im Frühjahr sehr viele wilde Orchideen mit faszinierenden Farben sehen.
 
Nachdem wir uns im Kiefernwald mit Rastplatz ein wenig ausgeruht haben, geht es wieder los und wir erreichen die niedrigste Stelle der Strecke, von wo aus es auf einer Asphaltstraße wieder bergauf bis zur Abzweigung zum Ort Borgata Assunta geht, und wir in den früher einmal stark bewohnten Ortsteil hinein gehen. Auf dem alten Straßenverlauf geht es bis nach Torresina und durch den Ort hindurch und wieder bergauf. Gleich danach lohnt es sich wirklich, die Straße für ein paar Hundert Meter zu verlassen und sich ein eindrucksvolles Schauspiel der Natur anzusehen: der Brunnen „Fontana Canaretta“, die antike Wasserreserve des Ortes mit ihrem türkisfarbenen Wasser in einer natürlichen Tuffsteingrotte.
 
Wieder auf den Weg zurückgekehrt, durchquert man den Canaretta-Wald bis zum heute unbewohnten Ort Scaffe. Wir steigen wieder bis zu den „Sette Vie“ hinauf, um die letzten Meter auf dem anfänglichen Weg wieder zurück bis zum Ausgangspunkt zu gehen.

DURCHQUERTE GEBIETE

Langhe

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Abfahrt
Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
SP352
Italien
Ankunft
Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
SP352
Italien
Typologie
Schleife
Distanz
9.3 km
Schwierigkeit
Dazwischenliegend
Geschätzte Zeit
3:20 hours

ZUGÄNGLICHKEIT

Along the way:

Fountains / water points along the trail

Point of interest along the way

Abfahrt:
Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
SP352
Cuneo
Italien
Ankunft:
Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
SP352
Cuneo
Italien

    Empfohlene Routen

    Höhenprofil

    Loading altitude profile...

    The stages of this itinerary

    Back to the main itinerary
    • Kunst-Weg
      Pietra dell'appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      10.8km - Dazwischenliegend - 3:50h
    • Kultur-Weg
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      9.3km - Dazwischenliegend - 3:20h
    • Geschichts-Weg
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      6.9km - Dazwischenliegend - 2:10h
    • Natur-Weg
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      3.3km - Dazwischenliegend - 1:00h
    • Große Cusina-Tal – Tour
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      15.9km - Dazwischenliegend - 6:00h
    • Stop 0
      Deserta Langarum Trails
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      46.2km - Dazwischenliegend - 17:00h

      Empfohlene Routen