Die perfekte Zusammenfassung der Eigenschaften des Bel Paese.

 

Canelli, Nizza Monferrato, San Damiano d’Asti und Moncalvo liegen an den vier äußersten Ecken der Provinz und unterscheiden sich sehr voneinander, ergänzen sich aber in den baulichen Eigenschaften und verschiedenen historischen Ursprüngen und stellen eine Zusammenfassung der verwickelten geschichtlichen Ereignisse dar, die das frühe Mittelalter im Piemont geprägt haben.

Es handelt sich um Städtchen mit 5000 bis 10000 Einwohnern, deren Bekanntheitsgrad viel größer ist als die eigenen Dimensionen. Canelli ist seit rund 150 Jahren die Hauptstadt des italienischen Spumante und der weltweiten Weinherstellungsgerätetechnik. Nizza Monferrato ist die Königin der buckligen Karde, Cardo Gobbo, und des Barbera. San Damiano d’Asti ist der elegante Salon der Hügellandschaft Colline Alfieri und berühmt für seine begehrten Kapaune. Moncalvo, die ehemalige Hauptstadt des Marquisats des Monferrato, rühmt sich der Feinschmecker-Traditionen, wie Kesselfleisch und Trüffel.

Read More

Moncalvo versperrt noch heute den Weg nach Casale Monferrato und wacht über die Provinz Asti wie einst, als es noch der Schlüssel und das Schild des Monferrato war. Bevor es die modernen Straßen gab, war San Damiano d‘Asti der Ausguck, der für Asti die Straße zum „feindlichen“ Alba überwachte. Nizza Monferrato und Canelli liegen beide am Belbo, der von der Langa ins Monferrato fließt, und wie alle kleinen Städte, die etwas auf sich halten, sind sie Erzrivalen.

Wenn man genau hinschaut, sind diese Städte auch eine gute Zusammenfassung des Charakters der Südpiemontesen, die mit den Ligurern verwandt sind und von den Lombarden gelernt haben. Mit den Franzosen haben sie nichts gemein, wohl aber mit den Levantinern, vor allem in Bezug auf ihr händlerisches Können und ihr kreatives Talent.

Manchmal tut es gut, Provinzluft zu atmen und die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen, die oft erfolgreich und dennoch entspannt und genießerisch ist: die perfekte Synthese der Tugenden des Bel Paese.