Trekking - Langhe

Geschichts-Weg

Farbe Blau

 

Vom „Treffpunkt-Stein“ (Pietra dell’Appuntamento) auf der Höhe km 2,3 der Provinzstraße SP 352 in der Gemeinde Torresina ausgehend, steigt man in Richtung OSTEN auf den Hügel Monterotondo, um dann bis zur „Sette Vie“ (Sieben Straßen) genannten Örtlichkeit wieder hinab zu gehen.

Die Asphaltstraße verlassend, geht es nach links über einen langen, abfallenden Weg durch die Wälder, bis zum Übergang über den Sturzbach Cusina, wonach man den Ort Giuliani (in einigen fälschlicherweise Giuttoni genannt) erreicht. Hinter dem Ort steigt der Weg sanft auf der von der Sonne beschienenen Seite an; auf diesem Weg sind wunderschöne, aus Trockenmauerwerk gebaute Bögen zu sehen, die auch heute noch zum Abstützen des Erdreichs und der Terrassen dienen.

An der Votivsäule angekommen, kann man einen kleinen Abstecher von circa hundert Metern machen, um sich die hübsche San Ludovico-Kirche (XVI. Jh.) anzusehen, andernfalls geht es linke Hand die alte Verbindungsstraße Murazzano-Igliano-Castellino hinunter, bis man die Provinzstraße  SP 115 überquert und so an der niedrigsten Stelle des Weges, der wahrscheinlich zur Römerzeit erbauten Antiken Brücke über den Sturzbach Cusina ankommt. Nun geht es wieder bis zum Hauptort hinauf, wo man am Platz die Pfarrkirche Sant Andrea (XVI. Jh.) bewundern kann, auf deren Fassade sich ein römischer Grabstein (I. Jh. n.Chr.) befindet, der während einiger Ausgrabungsarbeiten im XIX. Jh. gefunden wurde. Sehenswert ist auch der hübsche Glockenturm von 1950, der nach der typischen Bauart dieses Gebiets erbaut wurde.

Wir nehmen nun den aufwärts führenden Weg wieder auf, durchqueren Igliano, und machen eine kleine Pause am Funtanas-Brunnen, eine natürliche Grotte aus Mergel voll frischem Wasser, auch im Sommer! Ein Stück weiter verlässt man die Asphaltstraße und begibt sich auf eine steil ansteigende unbefestigte Straße, die uns zu den Häusern des Ortsteils Langa bringt, wo man links abbiegt. Es geht vor der Kapelle der Hl. Sebastiano und Rocco (XVI. Jh.) vorbei, in der sich hübsche Fresken dieser beiden Heiligen befinden, und man schlägt die unbefestigte Straße neben dem Kirchlein ein, die dann fast gänzlich in der Ebene bis zu unserem Ausgangspunkt, dem „Treffpunkt-Stein“ zurückführt.

DURCHQUERTE GEBIETE

Langhe

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Abfahrt
Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
SP352
Italien
Ankunft
Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
SP352
Italien
Typologie
Schleife
Distanz
6.9 km
Schwierigkeit
Dazwischenliegend
Geschätzte Zeit
2:10 hours

ZUGÄNGLICHKEIT

Along the way:

Picnic area along the trail
Fountains / water points along the trail

Point of interest along the way

Abfahrt:
Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
SP352
Cuneo
Italien
Ankunft:
Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
SP352
Cuneo
Italien

    Empfohlene Routen

    Höhenprofil

    Loading altitude profile...

    The stages of this itinerary

    Back to the main itinerary
    • Kunst-Weg
      Pietra dell'appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      10.8km - Dazwischenliegend - 3:50h
    • Kultur-Weg
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      9.3km - Dazwischenliegend - 3:20h
    • Geschichts-Weg
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      6.9km - Dazwischenliegend - 2:10h
    • Natur-Weg
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      3.3km - Dazwischenliegend - 1:00h
    • Große Cusina-Tal – Tour
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      15.9km - Dazwischenliegend - 6:00h
    • Stop 0
      Deserta Langarum Trails
      Pietra dell'Appuntamento (Torresina) -> Pietra dell'Appuntamento (Torresina)
      46.2km - Dazwischenliegend - 17:00h

      Empfohlene Routen