Einsteigen bitte! Los geht’s auf eine Zeitreise durch die bezaubernden Landschaften der UNESCO.

Nicht zuletzt denkwürdige Seiten der Literatur haben zu seinem Mythos beigetragen: Der Zug ist und bleibt noch für viele Generationen eines der faszinierendsten Verkehrsmittel und vielleicht auch das geeignetste, um einzigartige Landschaften, die wie ein Film am Zugfenster vorbeiziehen, richtig zu genießen. Die beste Art, das Langhe Monferrato Roero zu besichtigen, dessen weltweit einzigartige Landschaften sich der bedeutenden Anerkennung durch die UNESCO rühmen dürfen, ist daher die an Bord eines Zugs, oder besser noch eines historischen Zugs. Nimm Platz in einem Vintage-Waggon mit Holzsitzen, der von einer Dampf- oder Diesellok gezogen wird, und entdecke, was der Landstrich zu bieten hat. Möglich ist dies mit einem der vielen historischen Züge, die von Turin abfahren und durch unsere Hügel ziehen. Die Veranstaltungen dieses reichhaltigen Kalenders verwandeln sich in regelrechte önogastronomische Events.

diesel_quadro

Nicht bloß ein simpler Ausflug: Jede Reise schenkt Überraschungen und köstliche Pausen!

Die in Zusammenarbeit mit der Fondazione Ferrovie dello Stato (Stiftung staatlicher Eisenbahnen) entwickelten Reisen zeichnen sich durch die Vielfalt önogastronomischer Momente und durch die enthusiastische Teilnahme der Führer von Landscape Storymovers aus, die während der Fahrt an Bord kommen, um Groß und Klein die Kuriositäten des Gebiets zu erzählen. Es mangelt nicht an Verkostungen großer Weine, Mittagessen oder Picknicks, je nach Zielort, Besichtigungen in Weinkellereien und Touren durch die wichtigsten Dörfer, durch die der Zug fährt. Du kannst auch dein Fahrrad mit an Bord nehmen, einen Einkaufsbummel machen und Souvenirs in Form von Flaschen und anderen Köstlichkeiten mit nach Hause nehmen.

Genieße deine Tour im historischen Zug!