Ich bitte die alte Fabel um Verzeihung / da mir die geizige Ameise nicht gefällt
ich bin auf Seiten der Grille / die ihren schönsten Gesang nicht verkauft…
sondern verschenkt!
(Gianni Rodari)

 

Es sind wirklich regelrechte Geschenke, die die Kleinsten in einigen Dörfern des Langhe Monferrato Roero finden: Kunst, Fabeln und Erzählungen auf Mauern und in den geheimsten Winkeln der Gassen, Sträßchen und kleinen Plätze. Es gibt Mauern, die erzählen, es gibt Geschichten von Prinzen und Prinzessinnen, es gibt fantastische Figuren, die der Kreativität der Frauen aus dem Umland entsprungen sind, und natürlich gibt es auch Wölfe. Ob gute oder böse, das spielt keine Rolle, faszinierend sind sie immer. Sie kommen hervor aus den großen Romanen, den Fabeln und den Filmen, um uns in ihre Abenteurer und Heldentaten zu verwickeln.

Du kannst diese fantastische Welt entdecken, wenn du durch diese Hügel reist, eine magische Dimension, die für die Kleinsten erschaffen wurde, aber auch Mama und Papa begeistert.

 

Touren, die die Fantasie anregen, im Kontakt mit der Natur oder in kleinen Dörfern, die Geschichten zu erzählen haben.

Komm und entdecke das zauberhafte Land der „Babaci“ in Maranzana, ironische Lumpenpuppen, die die kleine Gemeinde des Monferrato bevölkern und der Fantasie der einheimischen Hausfrauen entsprungen sind. Besichtige die Wandmalereien „Lupus in Fabula“ in Montelupo, die von italienischen Künstlern geschaffen wurden und als Hauptdarsteller den Wolf haben, der seit Jahren der unangefochtene Herrscher der Alta Langa ist. Schau dir die kuriosen Erlebnisse von Nara, dem Frosch, an, einem uralten Bewohner der Gegend. Sie werden in 15 Szenen auf Wandmalereien an den Häusern von Roreto di Cherasco erzählt. Gönne dir schließlich einen entspannenden Spaziergang in Sommariva Bosco, wo du Dornröschen triffst und dich in die fantastische Welt hineinversetzen kannst, die Charles Perrault geschaffen hat.

giuca_box

Entdecke die Museen im Freien Himmel