Trekking - Monferrato - Tigliole d'Asti

Via dei Santi - Etappe 2

Von der SP 13A, die nach Celle Enomondo führt, geht es weiter auf der SP13, bis wir bei Pianetti ankommen, von wo aus wir auf einer Landstraße durch große Kulturflächen, entlang des Flusses Triversa und durch Perosini fahren.

Am Ende der Straße biegen Sie links ab in Richtung Rivere, von wo aus Sie ca. 200 m auf der Provinzstraße Nr. 12 fahren müssen. In diesem Gebiet gibt es die Oasi Faunistica di Tigliole (LIPU) und weiter finden Sie eines der Meisterwerke der romanischen Kunst von Asti, nämlich die Kirche San Lorenzo di Tigliole. Wie in anderen Fällen von Asti zeugt dieses Meisterwerk von der Anwesenheit des ursprünglichen Dorfes, das 1507 erstmals im Grundbuch eingetragen wurde. Es handelt sich um eine romanische Kirche, rechteckig, mit einem ursprünglichen Mauerwerk der Apsis, mit der typischen zweifarbigen Textur, mit der Verwendung von Ziegeln und Sandsteinen. In der Kirche finden Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt.

Der Weg geht weiter, zuerst in Richtung des Konzentrats von Tigliole, entlang der Via Roma, dann rechts abbiegend, in Richtung Tal und dann in Richtung des Dorfes San Carlo, Ankunftspunkt der zweiten Etappe und Anfang der vierten. Von hier aus ist es auch möglich, die Via dell'Acqua in Richtung Cantarana zu gehen.

Die ersten historischen Informationen über Tigliole gehen auf das Jahr 974 n. Chr. zurück und leiten ihren Namen vom Tiliusbaum ab. In der Antike bestand es aus zwei verschiedenen Zentren, einem unteren, der dem Gebiet um die Kirche San Lorenzo entspricht, von denen es heute keine Beweise gibt, außer der Kirche selbst und einem oberen, der dem heutigen bewohnten Zentrum entspricht. Historisch gesehen war die Bevölkerung von Tigliole immer wenig der Landwirtschaft gewidmet, während der Handel immer florierte. Mit der Eigentumsübertragung an die Savoyen und dem Verlust kommerzieller Vorteile war die lokale Bevölkerung gezwungen, sich mit der Landwirtschaft zu beschäftigen und bleibt nach wie vor eine der Hauptaktivitäten.

DURCHQUERTE GEBIETE

Monferrato

DOWNLOAD

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Abfahrt
Pancrazio (Celle Enomondo)
Via Merlazza
14015
Italien
Ankunft
San Carlo (Tigliole d'Asti)
Strada Baldichieri
14011
Italien
Typologie
Linear
Distanz
10.3 km
Schwierigkeit
Leicht
Geschätzte Zeit
2:30 hours

ZUGÄNGLICHKEIT

Along the way:

Picnic area along the trail
Fountains / water points along the trail

Point of interest along the way

Abfahrt:
Pancrazio (Celle Enomondo)
Via Merlazza
14015 Asti
Italien
Ankunft:
San Carlo (Tigliole d'Asti)
Strada Baldichieri
14011 Asti
Italien

    Empfohlene Routen

    Höhenprofil

    Loading altitude profile...

    The stages of this itinerary

    Back to the main itinerary

      Empfohlene Routen