MTB - Monferrato - Cortanze

Cammini delle Alte Colline Ombrose e delle Colline Chiare – Etappe 3

Von weitem ragt Soglio vom umringenden Wald durch das Profil seines Schlosses. Um das letzte herum entwickeln zwei Straßenringe sich auf verschiedenen Schichten: Durch dieses rigoros dichte Gerüst stellt Soglio ein Beispiel von im Gebiet einzigartigem historischem Städtebauwesen.

Die Teilstrecke beginnt im unter den Mauern Platz des Wohngebiets Soglios. Indem man das Schloss verlässt, fährt man davon an der Provinzstraße 12 in Richtung Camerano Casasco entlang.

Man geht rund 1 Km immer geradeaus weiter, bis den Schotterweg auf der linken Seite zu treffen: Dieser führt die Route fort, indem sie rund 500 m den Wald durchquert. Am Ende des Waldes trifft man auf der linken Seite Via Soglio, die bis zu Cortanze führt.

Man fährt sie ab und nach 900 m führt die Straße zu einer Kreuzung. Hier biegt man nach links in die Provinzstraße 458 ein: Dieser kurze Abschnitt legt eine weite Kurve zurück und auf ihr trifft man nach rund 30 m Via Sabbione auf der rechten Seite. Man fährt 250 m Via Sabbione ab, bis zu einer weiten Kreuzung anzukommen. Hier biegt man in Via Piea, die erste Straße auf der linken Seite, ein und man fährt 400 m sie ab, bis Via Marchesi Roero di Cortanze zu kreuzen. Man geht 150 m in Via Marchesi Roero di Cortanze weiter, bis eine neue Kreuzung zu erreichen.

An der Kreuzung führt die Route nach links fort und nach 40 m f geht man in Via Montechiaro weiter, indem man nach links abbiegt.Der Straße wird zum Schotterweg und man geht in ihr rund 1,5 Km weiter, bis die  Sankt-Sebastian-Kapelle auf der linken Seite zu treffen. Der Kapelle gegenüber biegt man nach rechts in Via San Sebastiano ein.

Read More

Nach 200 m erreicht man die Kreuzung, die in der Nähe vom Bildstock vom heiligen Antonius den Großen liegt. Man überreicht den Bildstock und geht geradeaus in Vicolo Morelli weiter: Sie durchquert 300 m Montechiaro d’Asti. Danach biegt die Straße natürlich nach rechts ab und am Stoppschild geht man in Via Mairano weiter.

Die Route führt geradeaus auf der Provinzstraße 2 fort: Auf der Strecke wird sie zum Schotterweg und der durchquert 2 Km die Ackerländer. Nach 2 Km biegt man nach rechts ab und man durchquert 200 m einen Wald. Wenn man ihn durchquert, kreuzt die Strecke die Provinzstraße 82 und man geht rund 900 m auf ihr weiter, indem man nach rechts abbiegt.

Wenn man in der Nähe von einem großen Wohnhaus ankommt, biegt man nach links an, indem man rund 1 Km an den Ackerländern entlangfährt: Man fährt in Corsione ein. Die Burgortschaft Corsione erscheint als eine Gipfelansiedlung mit Wendelform und Tragachsegerüst auf der mittelalterlichen Struktur. Corsione liegt auf der Bergkette, die das Versa-Tal und das Rilate-Tal trennt.

DURCHQUERTE GEBIETE

Monferrato

DOWNLOAD

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Abfahrt
Soglio
SP2
14025
Italien
Ankunft
Corsione
Via Vittorio Emanuele
14025
Italien
Typologie
Linear
Distanz
11.2 km
Schwierigkeit
Dazwischenliegend
Geschätzte Zeit
2:40 hours

ZUGÄNGLICHKEIT

Along the way:

Picnic area along the trail
Fountains / water points along the trail

Point of interest along the way

Abfahrt:
Soglio
SP2
14025 Asti
Italien
Ankunft:
Corsione
Via Vittorio Emanuele
14025 Asti
Italien

Höhenprofil

Loading altitude profile...

The stages of this itinerary

Back to the main itinerary

    Empfohlene Routen